Initiative Hausnotruf
Sicher und selbstständig im Alter leben

(24.02.2014)
Hausnotruf
Das Ziel der Initiative: Individuell und sicher im Alter leben. Doch „das“ Alter gibt es nicht. Menschen haben bis ins hohe Alter unterschiedliche Bedürfnisse. Neun von zehn älteren Menschen sind nicht pflegebedürftig und leben in Privathaushalten. Drei Viertel dieser in Privathaushalten lebenden Senioren erhalten und benötigen keine regelmäßige Hilfe von außerhalb. Mit zunehmendem Alter lassen jedoch die sensorischen, geistigen und körperlichen Fähigkeiten allmählich nach - die selbstständige Lebensführung leidet.

Der Hausnotruf unterstützt ein sicheres, selbst bestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden. Ein Druck auf den sogenannten Funkfinger, den man als Kette, Armband oder im Handyformat tragen kann, genügt und der Hilferuf wird an die Einsatzzentrale gesendet. Dort liegen alle Informationen des Kunden vor und der Diensthabende schickt je nach Situation Kontaktperson, Bereitschaftsdienst oder Notdienst auf den Weg. Ein Zweitschlüssel ist in der Einsatzzentrale hinterlegt. Auf Wunsch kann neben der Notversorgung auch der Menüservice, ein Fahrdienst zum Arztbesuch oder ein Besuchsdienst in Anspruch genommen werden.

Doch gerade einmal 38 % der Menschen über 50 kennen den Hausnotruf - und nur ein Bruchteil davon nutzt ihn. Die Initiative Hausnotruf will diese Wissenslücke schließen: Sie informiert die Öffentlichkeit, setzt sich dafür ein, dass alle Menschen Zugang zum Hausnotruf erhalten, wirbt für die Unterstützung der Politik und bemüht sich um wissenschaftliche Forschung. br>

Seit einem Jahr gibt es übrigens eine Fokusgruppe bei der Initiative Hausnotruf: Sieben Senioren diskutieren nun regelmäßig über das Thema "Selbstständig im Alter". Denn die Herausforderungen sind groß und die Möglichkeiten vielfältig. So gehören auch die computergestützten Hilfen im Alltag, die sogenannten Ambient Assisted Living (AAL) bei immer mehr Senioren zu der Technik, die ihr Leben lebenswert macht.


Weitere Informationen über die Kampagne unter www.initiative-hausnotruf.de

Quelle: Initiative Hausnotruf (www.initiative-hausnotruf.de)

Sie können die Broschüre „Hausnotruf. Mehr Lebensqualität und Sicherheit – jederzeit!“ auf den Seiten des Landes NRW downloaden bzw. bestellen:
https://broschueren.nordrheinwestfalendirekt.de/broschuerenservice/mgepa/hausnotruf/217/

Weitere Informationen, insbesondere zum Hausnotruf der Malteser, finden Sie bei unserem Partner pflege.de (http://www.pflege.de/malteser-hausnotruf)





weitere Artikel

Pflegen - Online LogoPflegen - Online Logo