Pflege: Diplom oder Studium? Warum nicht beides!
Ab Herbst neu an der UMIT in Tirol: Kombistudium Pflege

(13.04.2006)
Ein vollkommen neues und innovatives Ausbildungskonzept im Bereich der Pflege bieten ab dem Wintersemester 2006/07 die UMIT – Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik und das AZW – Ausbildungszentrum West für Gesundheitsberufe in Hall in Tirol für MaturantInnen an:

Die Inhalte der Ausbildung zur/zum diplomierten allgemeinen Gesundheits- und Krankenschwester/-pfleger (Dauer drei Jahre) werden kombiniert mit dem Studium der Pflegewissenschaft (Schwerpunkt klinische Pflegeexpertise - Dauer drei Jahre).

Die so kombinierte nun mehr vierjährige Ausbildung schließt mit dem Diplom der Gesundheits- und Krankenpflege und mit dem universitären Abschluss der Bakkalaurea/ des Bakkalaureus der Pflegewissenschaft ab. Damit erwerben die AbsolventInnen einerseits einen beruflichen Abschluss, der zur Arbeit in der Gesundheits- und Krankenpflege berechtigt, andererseits einen wissenschaftlichen Abschluss, der in Zukunft ein Magisterstudium bzw. in der Folge auch ein Doktoratsstudium der Pflegewissenschaft und in verwandten Bereichen (z.B. Gesundheitswissenschaften) ermöglicht.

Neben der um zwei Jahre verkürzten Ausbildungsdauer bietet die Kombiausbildung damit wesentlich bessere Weiterentwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Gesundheitswesens.

Gleichzeitig entstehen auch finanzielle Synergien: Die Auszubildenden am AZW sind während der gesamten Studienzeit kranken-, unfall- und pensionsversichert und erhalten ein monatliches Taschengeld. Damit sind sie auch als Studierende der UMIT während der gesamten Studienzeit versichert. Das Studium an der UMIT beginnt offiziell mit dem dritten Ausbildungssemester. Von da an wird eine Studiengebühr von 726.—Euro pro Semester fällig.

Die UMIT – „die“ Universität für das Gesundheitswesen in Hall in Tirol hat sich als wissenschaftliche Hochschule auf die neuen Berufe des Gesundheitswesens spezialisiert. Schwerpunkte in universitärer Forschung und Lehre sind die Bereiche Gesundheitswissenschaften, Biomedizinische Informatik und Pflegewissenschaft.

Das AZW – Ausbildungszentrum West für Gesundheitsberufe der Tiroler Landeskrankenanstaltenges.m.b.H ist Österreichs größter Ausbildner für Gesundheitsberufe. Derzeit werden vom AZW 55 verschiedene Ausbildungen in Innsbruck und Hall angeboten.

Informationen über das Kombistudium Pflege gibt es unter www.umit.at und unter www.azw.ac.at

Quelle: Medieninformation der UMIT (www.azw.ac.at)




weitere Artikel

Pflegen - Online LogoPflegen - Online Logo