Neue Bücher für die Pflege


(29.02.2008)

Bei der Schlüterschen Verlagsgesellschaft sind neue Bücher und CDs für die Pflege erschienen:


  • Michael Graber-Dünow
    »Das gibt’s nur einmal« – Kulturarbeit im Altenpflegeheim
    Hintergründe, Konzepte, Beispiele

    Dieses Buch ist eine Schatzkiste für die Kulturarbeit im Heim. Es sind die Schätze einer versunkenen Zeit, liebenswerte Erinnerungen an die Zeit der Jugend, die den Bewohnern Abwechslung und Aktivitäten bieten. So können Pflegekräfte den Tagesablauf für ihre Patienten interessanter gestalten: Ob als Gruppenveranstaltung oder als Beschäftigung für Bettlägerige, ob für demenziell Erkrankte oder körperlich Eingeschränkte.

    [Mehr Informationen!]


  • Müller, Herbert
    Arbeitsorganisation in der Altenpflege
    Ein Beitrag zur Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung

    3., aktualisierte und erweiterte Auflage 2008. Der Autor stellt ausführlich die einzelnen Elemente von Aufbau- und Ablauforganisation dar. Anschaulich erläutert er deren praktische Umsetzung. Die Neuauflage wurde stark überarbeitet und erweitert. Neu sind die Themen Qualitätsprüfung durch den MDK, Begutachtungsrichtlinien, EDV-gestützte Pflegeplanung und –dokumentation, Expertenstandards.

    [Mehr Informationen!]


  • Diakonisches Werk Württemberg (Hrsg.) Marion Bär, Institut für Gerontologie Heidelberg
    Demenzkranke Menschen im Pflegeheim besser begleiten
    Arbeitshilfe für die Entwicklung und Umsetzung von Pflege- und Betreuungskonzepten

    2., aktualisierte Auflage 2008. Das Thema „Demenz“ bewegt heute alle, die in der Altenpflege tätig sind. Die grundlegende Frage ist: Wie können Einrichtungen selbst Konzepte für die Pflege und Betreuung demenziell Erkrankter entwickeln und umsetzen? Dieser Frage hat sich das Diakonische Werk Württemberg e.V. gestellt. 20 Einrichtungen entwickelten Konzepte und setzten diese um.

    [Mehr Informationen!]


  • Stefanie Hellmann
    Pflegeplanung CD-ROM
    Formulierungshilfen nach den AEDL – Angelehnt an Juchli, Roper und Krohwinkel

    2., aktualisierte Auflage 2008. Die Pflegeplanung ist die Grundlage einer zielgerichteten, kontinuierlichen, nachvollziehbaren und am Patienten orientierten Pflege. Pflegerische Prozesse werden dargestellt, analysiert, gesichert und ggf. verbessert – ohne Pflegeplanung ist eine Qualitätssicherung nicht möglich. Diese CD-ROM bietet das komplette Instrumentarium für eine sinnvolle, Zeit und Kosten sparende Pflegeplanung: Formulierungshilfen, individuell für jeden Patienten, anhand der AEDL, in einer klaren und einfach zu lernenden Form.

    [Mehr Informationen!]


  • Kommunikation & Wirtschaft GmbH (Hrsg.)
    Lernprogramm Pflege bei Harninkontinenz
    zur gezielten Prävention in der Pflege

    Für beruflich Pflegende gehört der Umgang mit Kontinenzproblemen zu den größten Belastungen im pflegerischen Alltag - ungefähr ein Viertel der täglichen Arbeitszeit ist davon betroffen. Das Lernprogramm (Laufzeit ca. 90 Minuten) gibt auf der Basis des aktuellen nationalen Expertenstandards eine umfassende Einführung in die Pflege bei Harnkontinenz. So können fachlich fundierte Maßnahmen, der richtige Einsatz von Hilfsmitteln, praktische Tipps und eine gute Beratung die Lebensqualität der Betroffenen entscheidend verbessern und die Belastung der Pflegekräfte reduzieren.

    [Mehr Informationen!]




Journalisten-Info: Rezensionsexemplare sowie die Titelabbildung können per E-Mail angefordert werden: rheinlaender@schluetersche.de

(Cro)





weitere Artikel

Pflegen - Online LogoPflegen - Online Logo