Neue Bücher für die Pflege


(15.06.2010)

Bei der Schlüterschen Verlagsgesellschaft sind neue Bücher für die Pflege erschienen:


  • Sonja Fröse
    Was Sie über Pflegeberatung wissen sollten

    Wie „geht" eigentlich Beratung in der Pflege? Es gibt viele Bücher zu einzelnen Themen, aber kaum eines, das die Beratung an sich behandelt. Dieses Buch verfolgt den ganzheitlichen Ansatz.

    Neben der Beratung umfasst es alle dafür wichtigen Themen: aktuelle Experten- standards, die Reform der Pflegever- sicherung sowie die aktuellen Wohn- und Betreuungsangebote für Senioren, speziell für demenziell Erkrankte. Die konkrete Beratungssituation (Pflegebedürftige und pflegende Angehörige) schildert die Autorin besonders ausführlich.

    Leicht verständlich geschrieben und immer an der Praxis orientiert, vermittelt das Buch Pflegekräften alles, was sie über die Pflegeberatung wissen sollten, um umfassend, kompetent, aktuell und sachgerecht zu arbeiten.

    [Mehr Informationen!]


  • Silke Boschert
    100 Tipps für eine zeitgemäße Altenpflege

    Kaum ein anderer Bereich ist solchen Veränderungen unterworfen wie die Altenpflege. Neue Gesetze, neue Qualitätsanforderungen, neue Prüfungen – all das sorgt für ein Tempo, bei dem mancher Pflegekraft schlicht die Puste ausgeht.

    Doch das muss nicht sein! Auf einem gut vorbereiteten Boden, sprich: einer akkurat ausgerichteten Arbeitsorganisation und mit einem motivierten Team sind Veränderungen möglich.

    Diese 100 Tipps bieten vielfältige Ansätze, um Veränderungen in Gang zu setzen. Sie sind eine Ideen-Fundgrube für Pflegekräfte, die in ihrer Einrichtung ein Plus an Lebensqualität und Berufszufriedenheit erreichen möchten.

    [Mehr Informationen!]


  • Jutta König
    Der MDK - Mit dem Gutachter eine Sprache sprechen
    Alles über Einstufungspraktiken und die Qualitätsprüfung (7., aktualisierte Auflage)

    Auch in der 7., aktualisierten Auflage ist dieses Buch unverzichtbar für alle in der Pflege Tätigen, denn die Bereiche der Einstufung und der Qualitätssicherung betreffen alle Mitarbeiter.

    Pflegekräfte finden hier die wichtigen Hinweise zur Umsetzung der „Richtlinien der Spitzenverbände der Pflegekassen zur Begutachtung von Pflegebedürftigkeit nach dem XI. Buch des Sozialgesetzbuches“, die im Juni 2009 erneuert worden sind. Der zweite Teil des Buches behandelt Qualitätsprüfungsrichtlinien (QPR) und hilft bei der Umsetzung in der Praxis.

    Dieser bewährte Ratgeber informiert kompakt zu den Themen Einstufung und Qualitätssicherung. So lassen sich entscheidende Wettbewerbsvorteile sichern.

    [Mehr Informationen!]




  • Jutta König
    100 Fehler bei der Einstufung von Pflegebedürftigen
    und was Sie dagegen tun können (3., aktualisierte Auflage)

    Die Neuauflage dieses Buches basiert auf der neuen Begutachtungsrichtlinie. Es hilft Pflegenden nicht nur, Fehler zu vermeiden, sondern bringt sogar bares Geld! Die Begutachtungsrichtlinie ist besser, als viele glauben – man muss sie nur genau kennen!

    Jutta König beleuchtet die Gesamtzusammenhänge. Sie erläutert, welche Notwendigkeiten und Erfordernisse es gibt und welche Rechte und Pflichten die Pflegebedürftigen haben. Ihr Buch hilft, die konkrete Einstufung besser vorzubereiten (denn das ist bereits die halbe Miete), die häufigsten Fehler bei der Begutachtung und Dokumentation zu vermeiden und beim Einstufungsmanagement und dem Verfahren zur Einstufung sicherer zu werden.



    [Mehr Informationen!]


  • Jutta König
    100 Fehler bei der MDK-Prüfung
    und was Sie dagegen tun können (3., aktualisierte Auflage)

    Geben Sie dem MDK-Prüfer auch Unterlagen mit, nachdem Sie die Kopien auf eigene Kosten angefertigt haben? Lassen Sie den Prüfer in alle Räume schauen, geben ihm sogar noch den Dienstplan mit auf den Weg? Das sind schon vier Fehler, die Sie bei einer MDK-Prüfung gemacht hätten.

    Die Neuauflage dieses Buches hilft Pflegekräften jetzt noch besser, die Qualitätsprüfungen korrekt vorzubereiten und zu durchlaufen. Sie lernen, die Zusammenhänge zu durchschauen und sich im Zweifelsfall rechtzeitig und angemessen zur Wehr zu setzen. Die neue Qualitätsprüfungsrichtlinie hat weitere Änderungen gebracht, die die aktualisierte Auflage berücksichtigt.

    Dieses Buch gibt ihnen die notwendige Sicherheit im Umgang mit den MDKPrüfern.

    [Mehr Informationen!]


  • Elisabeth Höwler
    Gerontopsychiatrische Pflege
    Lehr- und Arbeitsbuch für die Altenpflege (4., aktualisierte Auflage)

    Kenntnisse der gerontopsychiatrischen Pflege sind für jede Pflegekraft unverzichtbar. Mit diesem Buch sind sie besonders leicht zu erwerben, denn hier schreibt eine Pflegekraft für ihre eigene Berufsgruppe. Das ist ungewöhnlich – vor allem ungewöhnlich praxisnah.

    Dieses breit angelegte und übersichtlich strukturierte Lehrbuch eignet sich für Unterricht und tägliche Praxis gleichermaßen. Die Neuauflage ist eine behutsame Erweiterung, die noch einmal das Thema "Biografiearbeit"

    [Mehr Informationen!]




Journalisten-Info: Rezensionsexemplare sowie die Titelabbildung können per E-Mail angefordert werden: rheinlaender@schluetersche.de

(Cro)





weitere Artikel

Pflegen - Online LogoPflegen - Online Logo