Spiele

Hygieneschulung mit Spaß und Spannung

Händehygiene: Die wohl wichtigste Präventionsmaßnahme in Medizin und Pflege, um Patienten, Bewohner und sich selbst vor Infektionen zu schützen.

Dieses Spiel hilft, die von der WHO festgelegten fünf Indikationen zur Händedesinfektion zu begreifen, zu verinnerlichen und standardmäßig anzuwenden. Auf spielerische Weise müssen Bildkarten mit typischen Alltagssituationen der entsprechenden Indikation zugeordnet werden. Sonderkarten wie der „Joker“, die „Quarantäne“ und die „Magische 5“ fördern dabei Spaß und Spannung – denn es gilt, immer wieder umzudenken und auf neue Anforderungen zu reagieren. Eingesetzt wird das Spiel, wenn eine Schulung zur Händehygiene ansteht oder bereits erfolgte. Besonders geeignet ist es für den aktiven, praktischen Teil einer Hygieneschulung. Ziel ist nicht das Auswendiglernen der fünf Indikationen, sondern die offensive Auseinandersetzung mit dem Thema. Gepaart mit Spaß und positivem Feedback sind nachhaltige Lerneffekte garantiert.

Hier geht's zum Shop

Weltalzheimertag 2019

Manfred Spitzer: Vergessen Sie Gehirnjogging!

Jetzt zum Weltalzheimertag (21. September) werden wieder erschreckende Zahlen publiziert. Viele fragen sich, wie sie vorbeugen können. Neurowissenschaftler und Bestseller-Autor Spitzer meint: Diskutieren Sie lieber mit Ihren Enkeln! Das ist besser als jedes Gehirntraining

Foto: v.l.n.r.:Kath. Hochschule Freiburg/APS/Kath. Hoschule Mainz

1. Welttag der Patientensicherheit

Im Namen der Patienten: Pflege braucht Hierarchien!

Pflegehelfer verteilen Medikamente und wechseln Verbände. Das kommt immer wieder vor. Weil manch Examinierte Angst haben, als arrogant zu gelten, wenn sie es untersagen

Foto: Damir Bosnjak (Unsplash)

Vorlesen im Heim

Bewohner haben keine Lust mehr auf Besinnliches ...

... sie wollen endlich lachen - Heilpädagogin Susann Winkler muss es wissen: Die Autorin von „Bitte 3 x täglich lachen“ hat jahrelang in Pflegeheimen in Großbritannien, Kroatien und Österreich gearbeitet

Foto: ©mizina - stock.adobe.com

Creme, Shampoo & C0.

Pflege ohne Mikroplastik - das geht!

Umweltschutz ist auch in der Kranken- und Altenpflege ein Thema. Wenn es um Cremes, Shampoos & Co. geht zum Beispiel: Da können wir wunderbar Einfluss nehmen

Wir haben noch mehr für Sie!

Antworten und Impulse für die Pflegeprofession gibt es auch direkt ins Postfach: praxisnah, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für den pflegebrief an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.