Pflegemanagement

Konfliktmanagement – 5 Lösungsstrategien, die Sie kennen sollten!

Ob Pflegepersonal, pflegende Angehörigen, MDK, Ärzte, Patienten/Klienten – als PDL sitzen Sie zwischen allen Stühlen und sind als Konfliktlöser gefragt. Fünf wirkungsvolle Strategien helfen Ihnen dabei.

Inhaltsverzeichnis

Fünf Möglichkeiten, einen Konflikt zu lösen:

1. Kompromiss: Bei einem Kompromiss machen beide Parteien Zugeständnisse. Es kommt also keiner von beiden zu seinem vollen Recht (nach seiner Überzeugung), sondern muss auf einen Teil verzichten – mitunter auf bis zu 50 %.

2. »Win-Win«: Bei einer Win­Win­Strategie werden die Interessen beider Parteien so integriert, dass sich alle zu 100 % integriert fühlen. Diese Lösung ist nicht immer möglich, jedoch sehr wünschenswert.

3. Unterwerfung: Aus Sicht einer Partei gibt diese in einem Konflikt nach und unterwirft sich so der anderen Seite, ohne dass ihre Interessen Berücksichtigung gefunden haben.

4. Durchsetzung: Aus Sicht einer Partei setzt diese ihre vollen Bedürfnisse durch. Die Interessen der anderen Seite werden nicht beachtet. Oftmals kommt bei einer solchen Konfliktlösung eine große Menge an Macht zum Einsatz.

5. Vermeidung: Bei einer Vermeidung des Konflikts mag der Konflikt auch zu einem Ende kommen. Beide Parteien flüchten vor einer Auseinandersetzung. Bei einer solchen »Konfliktlösungsstrategie« ist die Gefahr jedoch groß, dass der Konflikt einige Zeit später erneut entflammt, da er noch nicht wirklich ausgetragen ist.

Welche Strategie ist die beste?

Bei den Varianten Unterwerfung, Durchsetzung, Vermeidung ist die Gefahr groß, dass etwas zurückbleibt – eine der Parteien geht frustriert aus dem Konflikt heraus und der Konflikt schwelt weiter.

Im Idealfall gelingt es Ihnen, einen Kompromiss oder eine Win-Win-Lösung zu finden. Diese Konfliktstile sind eine gute Basis für die zukünftige Zusammenarbeit!

Buchtipp:

Foto: Stockfotos-MG - stock.adobe.com

Gesunde Ernährung

Müsliriegel macht Nachtwachen munter

... auch Bananen und Äpfel eignen sich gut. Ein nährstoffreicher Snack mit rund 200 Kalorien ist ideal, zeigt eine Studie aus Australien

Foto: jens schuenemann jps-berlin.de

Geriatrie

Demenz: Wie reagieren bei Aggressionen? 9 Tipps

Zwei Demenz-Expertinnen der Geriatrie im St. Joseph-Krankenhaus in Berlin erzählen, was ihnen hilft, wenn Patienten herausforderndes Verhalten zeigen

Foto: Caren Pauli

Skillmix

Pflegehelfer sind kein Ersatz für Examinierte

Eine englische Studie zeigt: Arbeiten auf einer Station ausreichend examinierte Pflegekräfte, verringert sich das Sterberisiko der Patienten. Für Pflegeassistenten lässt sich dieser Schluss nicht ziehen

Foto: ©Giuseppe Antonio Pec - stock.adobe.com

Brandschutz

Kliniken und Heime sehen Brandschutz-Übungen zu lässig

Ein simulierter Großeinsatz scheint vielen zu aufwendig. Dabei ist er die beste Vorbereitung auf den Ernstfall

Wir haben noch mehr für Sie!

Antworten und Impulse für die Pflegeprofession gibt es auch direkt ins Postfach: praxisnah, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für den pflegebrief an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.