Ein junger Mann im blauen Hamd in einem hellen Raum.
Foto: UHZ Freiburg - Bad Krozingen

Digitalisierung

Denkt doch nicht gleich an Roboter!

Krankenpfleger Florian Bechtel (25), einer der Gründer von Hashtag Gesundheit, möchte seinen Kollegen die Angst vor der Digitalisierung nehmen. Im Interview erklärt er die Vorteile für die Pflege

Foto: Yana Mayer

Entlassmanagement

Abgemagert und ungekämmt aus der Klinik zurück ins Heim

Zwei PDL erzählen, wie verwahrlost sie Heimbewohner aus Kliniken zurückbekommen. Das Schlimmste: Experten wie Michael Isfort (dip) sowie der Care Klima-Index bestätigen die Zustände

Foto: christa dodoo - unsplash

Pflegedokumentation

7 Gründe, warum Digitalisierung gut für Pflegekräfte ist

Viele Altenpflegekräfte möchten auch künftig auf Papier dokumentieren. Dabei könnte die digitale Dokumentation ihnen die Arbeit deutlich erleichtern und die Qualität der Pflege steigern.

Kommentar zum MDK-Bericht

"Hier wird wertvolle Pflege kaputt geschrieben"

Der aktuelle MDK-Qualitätsbericht treibt auch unsere Autoren um. Nach Jutta König äußert sich jetzt Birger Schlürmann (Foto unten), unser Experte für die ambulante Pflege.

MDS

Note 5 für den MDK-Qualitätsbericht

Der MDK-Qualitätsbericht ist eine Farce: Die Versorgungsqualität spielt keine Rolle, allein die Dokumentation zählt. Ein Kommentar unserer Autorin Jutta König (Foto unten).

Foto: © Martin Diebel/fstop - Corbis. All Rights Reserved.

Pflege und Politik

Bürokratieabbau in der Tages- und Kurzzeitpflege: Schlanke Dokumentation SIS nun praxistauglich

Start frei für die flächendeckende Entbürokratisierung auch der Tages- und Kurzzeitpflege in Deutschland: Nach erfolgreichem Praxistest stehen diesen Einrichtungen nun spezielle Varianten der verschlankten Pflegedokumentation SIS („Strukturierte Informationssammlung“) zur Verfügung.

Foto: Kurhan - Fotolia.com

Altenpflege

SIS: Von der Frage zum Gespräch

Die entbürokratisierte Pflegedokumentation brachte die strukturierte Informationssammlung. Mit drei einfachen Fragen beginnt der gesamte Pflegeprozess. Und: Es ist einfacher, als Sie denken, zu guten Antworten zu kommen.

Foto: PantherMedia / Miriam Dörr

Pflegedokumentation

Die vier Bausteine der SIS

Die strukturierte Informationssammlung (SIS) erfasst vom Moment der Aufnahme an systematisch die individuellen Bedürfnisse und Besonderheiten eines Pflegebedürftigen. Dabei spielen 4 Elemente eine Rolle, die Sie kennen sollten.

Buch

Das müssen Leitungskräfte jetzt wissen!

Mit Karla Kämmers Profi-Tipps können Pflegemanager den Umstieg auf die neue Pflegedokumentation optimal vorbereiten.

Wir haben noch mehr für Sie!

Antworten und Impulse für die Pflegeprofession gibt es auch direkt ins Postfach: praxisnah, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für den pflegebrief an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.